Stiftungs-News

Das Kinderhilfezentrum und die Stiftung unterstützen die Kinder beim Abenteuer Tour de France

Erlebnispädagogin Anne Konnertz war mit den Kollegen Charles Dietrich, Markus Dittrich und den Kindern unterwegs. 

Die Mountain-Bike-Gruppe wird von den Kindern und Jugendlichen natürlich sehr gerne besucht. 

 

Bild zum Vergrößern anklicken!

 

Eine kleine, aber umso feinere Gruppe von Jugendlichen und PädagogInnen des Kinderhilfezentrums machte sich am Samstag, den 25.3.2017 bei bestem Frühlingswetter auf zum Rathaus, da die Stadt zur ersten „Live-Besichtigung“ der neuen „D-Tour“ geladen hatte. 

Auf den Spuren der diesjährigen Tour de France fuhren wir gemeinsam mit anderen städt. Gruppen einen Teil der Prologstrecke ab. Da diese allerdings nicht abgesperrt und die Stadt sehr voll war, ergab sich eine extrem langsame „Stop-and-Go-Tour“, die mit einem Kaltgetränk französischer oder amerikanischer Machart vor dem Fahrradcafe endete. 

 

Um uns anschließend noch einmal „richtig“ zu bewegen, hängten wir für uns noch eine ca. 30 km lange Runde über Hamm, den Neußer Sporthafen, die Fleher Brücke und den Medienhafen an, bei der es freie Fahrt und ein leckeres Eis auf Kosten des Freundeskreises gab. 

Am Ende waren wir uns alle einig, dass wir uns gerne wieder einmal zu einer Radtour treffen wollen.

 

Weitere Aktivitäten & News chronologisch geordnet: 

> Zum Ereignisarchiv 

> Zum Kinderhilfezentrum Pressearchiv