Mit den Kindern und Jugendlichen unterwegs!

BERLIN! BERLIN! WIR FAHREN NACH BERLIN!

In der Zeit vom 14. – 17.10.2019 erhielten neun Kinder und Jugendliche im Alter von 13 – 18 Jahren die Gelegenheit an einer vom Freundeskreis organisierten Reise nach Berlin teilzunehmen.

> direkt zur Website Freundeskreis


von Simone Koellmann

 

Die Gruppe setzte sich aus sechs Vertretern des Kinder- und Jugendsenats, drei weiteren Jugendlichen, drei GruppenpädagogInnen und Herrn Michael Riemer zusammen. Das Ziel dieser Reise war es einerseits die Geschichte Deutschlands ein Stück weit besser zu verstehen und andererseits das politische Interesse sowie das demokratische Bewusstsein der Kinder und Jugendlichen zu erweitern. 

 

Jeder Tag war gut geplant und organisiert, so besuchten wir am ersten Tag nach der Ankunft das Timeride direkt am Checkpoint Charlie, wo wir uns auf eine virtuelle Reise durch Ost-Berlin in den 80-er Jahren machten. 

Der Besuch des Checkpoint Charly war sehr interessant und informativ, da dort viele Geschehnisse der deutschen Geschichte in Form von Plakaten zu sehen waren. Anschließend erkundeten wir die Umgebung mit all ihren Sehenswürdigkeiten. Zu unserem Glück fanden in der Zeit unseres Aufenthalts die Festival of Lights in Berlin statt, sodass wir zahlreiche Lichtinstallationen rund um den Mauerfall und der Geschichte Berlins am Berliner Tor und vielen weiteren Gebäuden der Stadt bestaunen konnten. 

Am zweiten Tag besuchten wir das Reichstagsgebäudes und erhielten eine Führung im Deutschen Bundestag mit anschließendem Imbiss im Besucherrestaurant des Paul-Löbe-Hauses.

 

Die Führung fanden alle großartig, die Dame hat uns eine Menge über das Haus, die Entwicklung und die Abläufe im Bundestag erklärt. Interessant waren die beschrifteten Wände, die nach der Besetzung im zweiten Weltkrieg durch die Alliierten von den von russischen Soldaten an die Wände geschrieben wurden. Durch die Führung konnten wir einen realistischen Eindruck gewinnen, da man das Gebäude nur aus dem Fernsehen kennt. 

 

Am Nachmittag machten wir eine Stadtkernfahrt auf der Spree und bekamen so einen tollen Eindruck der Stadt vom Wasser aus. Den Abend nutzen alle zur Erholung von dem vielen Laufen. 

 

Am dritten und regnerischstem Tag erkundeten wir die Stadt mit einer Busrundfahrt, bewunderten die Gedächtniskirche, den Breitscheidplatz und gingen im KaDeWe bummeln. Zum Abschluss dieses Tages besuchten wir den Berliner Fernsehturm und abends schauten wir uns weitere Lichtprojektionen am Gendarmenmarkt an. 

 

Am letzten Tag stand das große Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Strack-Zimmermann im Paul-Löbe-Haus statt. Die Kinder und Jugendlichen haben sich im Vorfeld Fragen und Themen überlegt welche Ihnen hinsichtlich einer Stärkung der Kinderrechte wichtig erachten und die einer Verbesserung bedürfen. Die gesamten Inhalte dieses Gespräches sind am Ende zusammengefasst. Frau Dr. Strack-Zimmermann erläuterte zunächst ihre Arbeit und anschließend die Kinder und Jugendliche ihre hinsichtlich der Kinderrechte und ihrer Senatsarbeit. Frau Dr. Strack-Zimmermann nahm sich viel Zeit für die Themen der Kinder und Jugendlichen und gab ihr Wort einige der Punkte in den jeweiligen politischen Ausschüssen einzubringen. 

 

Des Weiteren bot sie an uns im Städtischen Kinderhilfezentrum zu Besuchen um mehr über die Arbeit des Kinder- und Jugendsenats sowie die Anliegen der Kinder und Jugendlichen zu erfahren. Anschließend bekamen wir von ihrem Assistenten Herrn Cord eine weitere Führung durch den Deutschen Bundestag und die Büroräume der FDP, was wirklich sehr informativ und eindrucksvoll war. Am Nachmittag machten wir uns wieder auf den Weg nach Düsseldorf und eine tolle, aufschluss- und informationsreiche Reise ging zu ende. Die Kinder und Jugendlichen empfanden die Fahrt als sehr wertvoll, jedoch viel zu kurz. 

 

Abschließend ein ganz besonders großes Dankeschön an Michael Riemer und an die Stiftung Kinderhilfezentrum.

Danke auch an alle unterstützenden Pädagoginnen und natürlich bei allen mitwirkenden Kindern und Jugendlichen, die zum Gelingen dieser Reise beigetragen haben. 

Das sagen die Kinder und Jugendlichen zu Ihrer Fahrt.

 

Die Dokumente können per Klick vergrößert werden.


Weitere Aktivitäten & News chronologisch geordnet: 

> Zum Ereignisarchiv 

> Zum Kinderhilfezentrum Pressearchiv